Neubauprojekte

Eigentumswohnungen für alle Generationen: BUWOG baut Regattahof

Mit dem Wohnbauprojekt „BUWOG Regattahof“ entsteht ein neuer Bauabschnitt im Quartier 52° Nord im Südosten Berlins. Bis 2021 realisiert die BUWOG hier insgesamt 77 Eigentumswohnungen für verschiedene Lebensphasen vom Berufseinsteiger bis zum Kapitalanleger.

(mehr …)

Grundstückspreise: Friedrichshain-Kreuzberg explodiert

INTERAKTIVE KARTE zum Berliner Immobilienmarkt von McMakler (mehr …)

Studie: Immer mehr neue Mietwohnungen in Berlin

Es wird ordentlich gebaut: Bei Neubauten in Berlin entstehen nach einer Studie zunehmend Mietwohnungen. (mehr …)

Experten analysieren Berliner Grundstücksmarkt

Berlins Immobilienmarkt setzt die überdurchschnittliche Marktdynamik fort – eine Analyse. (mehr …)

„Berlins Randlagen rücken in den Fokus“

Auch die vermeintlich wenig attraktiven Bezirke und der Speckgürtel werden teuer, so ein Bericht des TAGESSPIEGELS.. In Reinickendorf stiegen die Preise für Wohneigentum 2018 um fast ein Viertel.

Die wichtigsten Aussagen:

Berlin boomt und die Mieten steigen weiter, ebenso wie die Angebotskaufpreise für Eigentumswohnungen. Die stiegen 2018 im Vergleich zum Vorjahr um zwölf Prozent auf durchschnittlich nunmehr 4150 Euro pro Quadratmeter, wie aus dem aktuellen Wohnmarktreport Berlin hervorgeht, der von der Berlin Hyp und dem Immobiliendienstleister CBRE herausgegeben wurde.
 

Wie wohnen wir morgen? Trialog zur Stadtentwicklung

„Wohnen in Berlin – Perspektiven für die wachsende Stadt“ – unter diesem Thema fand am ein Trialog von Politik, Forschung und Wirtschaft statt. (mehr …)

Wesentliche Einflussfaktoren für Kauf- und Mietentscheidung 

Angesichts steigender Zinsen, dem Wegfall der Eigenheimzulage, zunehmender Mobilität und der Notwendigkeit, fürs Alter zusätzlich privat vorsorgen zu müssen, sind immer mehr Menschen verunsichert, ob sie eine Wohnung kaufen oder besser mieten sollen. (mehr …)