Mietpreisentwicklung

Index: Konsolidierung der Mieten bei Wohnimmobilien

Der Deutsche Anlage-Immobilien Verbund (DAVE) ist sicher: Auch in diesem Jahr wird ein hoher Nachfrageüberhang bei Wohnimmobilien und Grundstücken zu verzeichnen sein. (mehr …)

Steigerungsrate der Mietpreise erstmals seit 2014 rückläufig

Die Steigerungsrate der Mietpreise in den Top-7-Städten war 2018 mit 4,2% (Vj. 5,9%) erstmals seit 2014 rückläufig, so empirica. Dabei reicht die Spanne von Hamburg mit 1,3% (Vj. 4,3%) bis Berlin mit 6,4% (Vj. 7,8%). Angebotsseitig ist dies als Etappenerfolg des zunehmenden Neubaus zu werten. (mehr …)

Immobilienmarkt Deutschland zu teuer?

Das Interesse der Investoren richte sich vermehrt auf andere Länder, berichtet die Süddeutsche Zeitung. „Das meiste Geld floß trotz des anstehenden Brexits nach Großbritannien: Auf der Insel wurden vom Schlussquartal 2017 bis zum Ende des dritten Quartals dieses Jahres 68 Milliarden Euro in Immobilien investiert, im Vorjahr waren es noch drei Milliarden weniger. (mehr …)

Neubau im Westend: Deutsche Wohnen unterzeichnet städtebaulichen Vertrag

Es ist eines der größten Projekte im Mietwohnungsneubau im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Rund 580 neue Wohnungen werden im Westend bei Olympiastadion, Waldbühne und Grunewald als Ersatz für gut 200 bestehende Wohnungen entstehen. Gemeinsam haben der Baustadtrat von Charlottenburg-Wilmersdorf, Oliver Schruoffenegger und die Deutsche Wohnen als Bauherrin den dafür notwendigen städtebaulichen Vertrag im Rahmen eines Pressegesprächs unterzeichnet. (mehr …)