Proptech-Rekord: McMakler sammelt 50 Mio ein

Frisches Kapital für den Full-Service Immobiliendienstleister McMakler, einer der am schnellsten wachsenden Immobilienmakler Europas und größter Hybrid-Makler in Deutschland. In seiner Series C Finanzierungsrunde sichert sich das Unternehmen ein Investment in Höhe von über 50 Millionen Euro
und setzt sich damit deutlich von seinen Mitbewerbern ab.

 

Ergänzt wird die Eigenkapitalfinanzierung durch eine umfangreiche Fremdkapitallinie im zweistelligen Millionenbereich

McMakler-Macher: Die Gründer und Geschäftsführer Hanno Heintzenberg, Felix Jahn und Lukas Pieczonka (v. links), Foto: McMakler, Urheber: Chris Marxen
McMakler-Macher: Die Gründer und Geschäftsführer Hanno Heintzenberg, Felix Jahn und Lukas Pieczonka (v. links), Foto: McMakler, Urheber: Chris Marxen

Angeführt wird die Finanzierungsrunde von Target Global, einem frühen Unterstützer von McMakler, und von Israel Growth Partners, dem führenden Spätphaseninvestor in Israel. Mehrere Bestandsinvestoren, darunter Frog Capital, nehmen an der Finanzierungsrunde ebenfalls teil.

Von Anfang an setzt McMakler auf ein hybrides Geschäftsmodell, das Digitalisierung und Aufteilung von Kernkompetenzen mit einer persönlichen, individuellen Betreuung vor Ort verbindet. Und das mit Erfolg: 2018 verfünffacht das Unternehmen sein Transaktionsvolumen gegenüber dem Vorjahr, das vermittelte Immobilienvolumen lag bei 400 Millionen Euro. Ziel für 2019 ist, die Schallmauer von einer Milliarde Transaktionsvolumen zu durchbrechen.

„Das kontinuierliche und nachhaltige Wachstum des Unternehmens seit Gründung zeigt, dass wir mit unserem Hybrid-Modell auf dem richtigen Weg sind und uns Geschäfts- sowie Privatkunden vertrauen“

sagt Felix Jahn, Gründer und Geschäftsführer von McMakler.

„Unser Fokus liegt nach wie vor darauf, ein neues Niveau der Dienstleistungsqualität in die Immobilienmaklerei zu bringen. Mit den neuen Mitteln fühlen wir uns bestens gewappnet, McMakler zu dem führenden Hybrid-Makler in Europa aufzubauen.“