PropTech aedifion GmbH sichert Seed-Finanzierungsrunde

Der Smart Building Spezialist aedifion GmbH hat eine Seed-Finanzierungsrunde mit BitStone Capital sowie drei Business Angels abgeschlossen.

Das Kölner PropTech Start-up erhält einen siebenstelligen Eurobetrag aus der Finanzierungsrunde der vier Investoren

Der Großteil der Anteile wird nach wie vor von den Gründern gehalten. aedifion-CEO Dr.-Ing. Johannes Fütterer zu PROPERTYTOUR über das Investment:

„Dank der Seed-Finanzierung können wir jetzt verstärkt unser Geschäft ausbauen und Wachstum über 2020 hinaus sicherstellen. Insbesondere sollen die neuen Mittel in die Weiterentwicklung unserer Produkte und in den Vertrieb investiert werden.“

Die aedifion GmbH ist ein PropTech Start-up aus Köln und betreibt eine Plattform zur Analyse und Optimierung von Smart Buildings. Mithilfe der intelligenten Software können die Betriebskosten der Gebäude gesenkt und die Energieeffizienz gesteigert werden.

Der Smart Building Markt ist äußerst vielversprechend

35 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in Deutschland kommt von Gebäuden. Um Immobilien von Beginn an effizient arbeiten zu lassen und deren Wert langfristig zu wahren, bedarf es intelligenter Systeme wie der Plattform von aedifion. Das Unternehmen zu PROPERTYTOUR:

„Energie-Einsparpotenziale im Umgang mit Technischer Gebäudeausrüstung ergeben sich bereits in der Planung und ziehen sich durch die Inbetriebnahme sowie die gesamte Nutzungsphase. Betriebskosten werden gesenkt durch einen niedrigeren Anlagenverschleiß sowie der Optimierung zahlreicher Prozesse.“

Manfred Heid, Managing Partner bei BitStone Capital, freut sich über die Beteiligung: „aedifion hat das Potenzial, ein wesentlicher Baustein intelligenter Gebäude zu werden. Sie bilden mit Ihrer Plug and Play Lösung die ideale IoT-Plattform für effizienzsteigernde Maßnahmen, sowohl im Gebäudebestand als auch bei Neubauprojekten.“

Neben BitStone Capital beteiligten sich drei erfolgreiche Unternehmer aus den Bereichen Immobilienwirtschaft, Gebäudeautomatisierung und Raumlufttechnik als Business Angel an dem Seed-Investment.

Seit 2017 widmet sich die aedifion GmbH der automatisierten Optimierung moderner Gebäude auf Grundlage langjähriger Forschung an der RWTH Aachen University. Schon heute wird die Software-Lösung von aedifion bei der E.ON SE, der ROM Technik oder der ZWP Ingenieur-AG eingesetzt.