McMakler zieht in den Spreeturm am Postbahnhof in Berlin

Zwischen Oberbaumbrücke, Mercedes-Benz-Arena und Ostbahnhof hat sich McMakler, einer der am schnellsten wachsenden Hybrid-Makler Europas, sieben Etagen im Berliner Spreeturm neben dem Postbahnhof als neues Headquarter gesichert.

Die neue Berliner Adresse, Am Postbahnhof 17 liegt mitten im prosperierenden Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

Der Umzug in die neuen Büroräume ist ab August 2020 geplant und wird durch das personelle Wachstum von McMakler nötig. Bisher arbeiten die Berliner Mitarbeiter in kleineren Büros auf mehrere Standorte verteilt. „In unseren Büroräumen in Berlin Mitte stoßen wir an Grenzen, daher schauen wir bereits länger nach geeigneten Räumen – was in dieser Größenordnung nicht ganz einfach ist. Der Spreeturm ist somit ein Glücksgriff und passt optimal zu uns. Die flexiblen und zusammenhängenden Flächen bieten uns die Möglichkeit für langfristiges Wachstum“, sagt Felix Jahn, CEO und Gründer von McMakler. Und weiter:

„Neben dem erfreulichen Effekt, dass wir alle Berliner Mitarbeiter und Abteilungen wieder in einem Gebäude zusammenführen, erfüllt der Spreeturm mit seinen modernen und offenen Räumen weitere positive Aspekte. Gastronomie und Lobby im Erdgeschoss schaffen eine äußerst angenehme Arbeitsatmosphäre.“

In dem 70 Meter hohem Spreeturm hat McMakler die Etagen sechs bis zwölf gemietet und bezieht insgesamt etwas mehr als 4.500 Quadratmeter im Hochhauskomplex, der vom Berliner Büro Eike Becker Architekten entworfen wurde.

Vermieter ist NAS Invest, die das Bürohochhaus im Februar 2019 von der DWI Gruppe erworben hatte

Die Büroflächen im Turm sind individuell teilund gestaltbar. In jeder Regeletage stehen circa 650 Quadratmeter Mietfläche zur Verfügung. Tiefgaragenparkplätze und eine gute Verkehrsanbindung machen die neue Location zur idealen Wahl.