Die „Elster-Aue“ in Leipzig-Großzschocher wächst weiter

Der Projektentwickler Bonava plant den Bau weiterer Häuser in der „Elster-Aue“ in Leipzig-Großzschocher.Für Familien ideal: 16 DHH sind geplant

Expansion in Leipzig: Bonavas ELSTERAUE
Expansion in Leipzig: Bonavas ELSTERAUE

Auf dem rund 6.400 Quadratmeter großen Grundstück einer ehemaligen Konservenfabrik an der Küchenholzallee werden bis zum Jahresende 2020 insgesamt 16 Doppelhaushälften entstehen. In direkter Nachbarschaft hat Bonava bereits 2018 ein Quartier mit 38 Reihenhäuser errichtet.

„Die Vorbereitungsarbeiten auf dem Gelände werden im Juni beginnen. Wir gehen davon aus, dass die ersten Familien im Sommer 2020 einziehen können und wollen dann zum Jahresende alle Schlüssel übergeben“, skizziert Bonava-Projektleiter Torsten Reischel den aktuellen Zeitplan.

Die schlüsselfertig angebotenen Doppelhaushälften verfügen jeweils über vier Zimmer und circa 118 bis 148 Quadratmeter Wohnfläche auf zwei Etagen verteilt. Die Grundstücksgrößen variieren zwischen rund 216 und 526 Quadratmetern und beinhalten eine Garage mit zusätzlichem Stellplatz auf der Zufahrt.

„Sowohl junge Familien als auch ältere Generationen werden sich hier sofort wohlfühlen. Kindergärten, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten und Ärzte liegen in direkter Nachbarschaft. Gleichzeitig wohnen sie nah am Auenwald und somit quasi mitten im Grünen“, erklärt Torsten Reischel und verrät: „Die schöne Lage mit guter Anbindung nach Leipzig ist sehr gefragt. Wer gerade auf der Suche ist, sollte deshalb nicht zu lange warten, da sich die ersten Interessenten bereits gemeldet haben.“