ADAM EUROPE baut 133 Eigentumswohnungen in Berlin-Mitte

EMBASSY geht an den Start: Nahe des Köllnischen Parks in Berlin-Mitte entstehen auf dem 2.274 Quadratmeter großen Grundstück 133 Eigentumswohnungen.

Der Projektentwickler Adam Europe Real Estate Investment verteilt diese über sechs Gebäude. Das Wohnensemble soll bis Ende 2020 fertiggestellt sein. Es entstehen Eigentumswohnungen von unterschiedlichen Größen von 1 bis 5 Zimmern.

XXL-Wohnungen bis 160 Quadratmetern

Bei den Wohnflächen sollen die Angebote bei 33 bis 160 Quadratmeter liegen. Alle Wohnungen verfügen über Terrassen oder Balkone. Für die Mobilität sorgen 76 Stellplätze in der Tiefgarage. Das Wohnensemble ist um einen Hof gruppiert und liegt zwischen Rungestraße und Köpenicker Straße. Mit dem Vertrieb der Wohnungen ist JLL beauftragt.

Unterschiedliche Gebäude mit klarer Adressbildung

Das Wohnensemble besteht aus sechs unterschiedlichen, miteinander verbundenen Gebäuden, deren eigenständige Fassaden zu klarer Adressbildung führen. Optisch zusammengehalten werden sie durch ihre Materialität: An der einen Ecke eine urbane Adresse mit Mauerwerk und an der anderen, nahe des Märkischen Museums, eine Natursteinfassade. In den fünf Häusern dazwischen werden die beiden Materialien Mauerwerk und Stein verflochten, ergänzt um Holz als warme Zutat. Diese auch in der Umgebung von EMBASSY zu findenden Materialien prägen die Fassaden Berlins. Die sechs Häuser von EMBASSY entstammen also gewissermaßen der DNA der Umgebung und transformieren sie in die zeitgenössische Moderne.

Hinterlassen Sie einen Kommentar